Backe, backe Hundekuchen!

Internationaler Tag des Hundekuchens

Internationaler Tag des Hundekuchens

Sie kochen und backen gerne zusammen mit Ihren Kindern? Wie wäre es denn mal mit der Zubereitung von einem (oder mehreren) Hundeküchlein? Schließlich ist heute der Internationale Tag des Hundekuchens – ein prima Anlass, auch in der eigenen Küche die Erfindung des Hunde-Leckerlis zu würdigen.

Doch Moment, haben Sie etwa gar keinen Hund? Sagen Sie nicht, Ihr Kind hat Sie noch nicht so weit gebracht ihm endlich einen zum Geburtstag zu schenken! Sie wurden also noch nicht um den Finger gewickelt und überredet, obwohl Ihr Kind beteuert, sich ausschließlich alleine um den süßen Vierbeiner zu kümmern?

Ihr Glück, sagen die einen Eltern und Haustiergegner. Denn 1. haben sie keine Zeit für den Vierbeiner, 2. ist kein geeigneter Platz da, 3. hat Mama ja eine Hundehaarallergie, 4. bleibt doch alles an ihnen hängen und 5.  ist ihnen die Einrichtung hoch und heilig, natürlich auch die im Kinderzimmer, und sie sehen schon beim Gedanken an Hundekrallen-Kratzer an Kinderbett und Kinderschreibtisch, Rot. Bei Quengeleien seitens der Kinder à la “Ich will einHaustier!”, und die fallen zu geschätzten 97,99%  in jeder Familie an, schreiten diese Eltern dann zur Lösung “Wasserschnecken-Herrchen”. Auf diese Weise ist der Kinderwille erfüllt, Sohn und Tochter sind mehr oder weniger erstmal auch ohne Hund zufrieden. Außerdem machen die Schnecken keinen Lärm, brauchen null Auslauf, geschweige denn Hundekuchen. Es scheint fast so, als wären sie gar nicht existent. (Was natürlich auch die Kinder merken werden, ob die Lösung also von langer Dauer ist, sei einmal dahingestellt…).

Ganz anders die Gegenseite. Ihr Pech, meinen nämlich Eltern und gleichzeitig stolze Hundebesitzer, bei denen es gar nicht tierlieb genug zugehen kann und das Kind ohne Bettelei zum Hund gekommen ist. In ihren Augen tun Sie ihnen nämlich, liebe Eltern ohne Hund und Grund Hundekuchen zu backen, Leid, ist das Leben mit Kind, Hund und -kuchen doch viel schöner, aktiver und unbeschwerter. Da lässt man eben auch die 5 mal gerade sein, da hat das Kinderbett dann einen dicken Kratzer am Kopfende und da müffelt das Kindersofa nun halt etwas streng. Der Hund gehört zur Familie und hat ein Anrecht auf die Entfaltung seiner Persönlichkeit und Bedürfnisse.

Doch, ob Hundegegner oder Hundeliebhaber – zum Internationalen Tag des Hundekuchens einen solchen zu backen ist keine vertane Liebesmüh’ – entweder der eigene Hund freut sich über die besondere Kost, oder aber der Hund des Nachbarn, der Oma oder der, der besten Freundin Ihrer Tochter. Und dieser befreundete Hund ist schließlich Gold wert, oder möchten Sie sich doch einen eigenen anschaffen?

Ach ja: Wie sieht das eigentlich bei Ihnen aus? Haben Sie einen Hund, oder sind Sie vielleicht gerade damit konfrontiert, dass sich Ihr Nachwuchs einen niedlichen Vierbeiner wünscht? Wir freuen uns über Ihr Feedback!

Kunterbunt, traumhaft, stilvoll – und jetzt ab zu kindermoebelversand.de!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Wissenswertes abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.