iPhone übernimmt Job als Babyfon!

iPhone als Babyfon

iPhone als Babyfon

Kennen Sie schon die Babyfon-App? Die praktische Zusatzfunktion für Ihr iPhone ist besonders außerhalb der eigenen 4 Wände praktisch und erleichtert zum Beispiel den Restaurantbesuch in Zweisamkeit, ohne das Kind dabei aus den Ohren zu verlieren.

Wer möchte als Eltern nicht mal ungestört und in Ruhe essen gehen, Fernsehgucken oder einen geselligen Abend mit Freunden verbringen, auch wenn das Kind eigentlich schlafen soll und in seinem Babybett am besten aufgehoben ist? Eben, wahrscheinlich jeder.

Die gute Nachricht: Das iPhone machts möglich. Man gebe ihm einfach für einen kleinen Preis eine App und es dient kurzerhand als funktionales und besonders schickes Babyfon, das dem üblichen Babyfon hausweit überlegen ist. Zumindest was die Reichweite betrifft. Denn, wo herkömmliche Babyfone versagen und nur bis ins nächste Zimmer funken, reagiert das iPhone-Babyfon auch über mehrere Gebäude hinweg.

Alles, was Sie brauchen sind eine Sendestation und eine Empfangsstation, also 2 Handys (oder ein Handy und ein Festnetzanschluss), wovon eines zuhause beim Baby und das andere bei Ihnen ist. Dann die kompatible Babyfon-App und natürlich Handyempfang vor Ort.

Und so funktioniert es: Legen Sie das Handy mit der installierten Babyfon-App ins Kinderzimmer. Geben Sie die Nummer Ihres Handys/Telefons, das Sie später bei sich tragen, ein und aktivieren Sie die Babyfon-App. Bei Geräuschen des Babys bzw. im Kinderzimmer löst das Handy einen Alarmruf auf Ihrem Telefon aus. Beim Abehmen hören Sie ins Kinderzimmer hinein und können überprüfen, ob alles okay ist oder Sie sich besser auf den Heimweg machen.

Kunterbunt, traumhaft, stilvoll – und jetzt ab zu kindermoebelversand.de!

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Wissenswertes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.