Sportarten für Kinder

Sport fördert die gesunde Entwicklung von Kindern.

Das dürfte hinlänglich in unserer Bevölkerung und insbesondere bei den Eltern bekannt sein. Denn man weiß heute, dass die Bewegung im Kindesalter eng mit der Lern- und Leistungsafähigkeit verknüpft ist.

Eltern sollten dafür Sorge tragen, dass ihre Kinder im Alltag ausreichend Gelegenheit haben, sich sportlich zu betätigen, und sie müssen auch ein Auge darauf haben, dass der Gebrauch von Computern und Fernsehen in einem vertretbaren Rahmen bleibt.

Doch welche Sportart ist die richtige für mein Kind? Ist mein Kind dafür geeignet? Mit welchen Risiken ist die ausgewählte Sportart verbunden? Fragen über Fragen, die eine kleine Broschüre versucht zu beantworten (Sportarten für Kinder von A-Z, BAG Mehr Sicherheit für Kinder e.V.).

Wir möchten in den folgenden Tagen/Wochen ganze 24 Sportarten für Kinder aus diesem tollen Heft vorstellen. Beginnen werden wir mit ein Sportart, die wahrscheinlich jeder sofort starten kann – dem Radfahren. Eine Sportart, die keinerlei Anmeldung in Vereinen bedarf und schnell und sofort starten kann. Welche Vorbereitungen Sie treffen müssen und welche Verletzungensgefahr beim Radfahren bestehen kann, das werden wir in unserem ersten Blogbeitrag “Sportarten für Kinder” in den nächsten Tagen verraten.

Dieser Beitrag wurde unter Produkte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.