Winterzeit = Erkältungszeit → so machen Sie Ihre Kinder stark

Ist Ihr Kind schon wieder erkältet? Kein Grund zur Sorge, freuen Sie sich lieber drüber! Warum?

In der kalten Jahreszeit ist es eben normal, dass Ihr Kind ab und zu mit einer Schniefnase nach Hause kommt. Vor allem die Kindergartenkinder sind davor fast nicht geschützt. Doch dies ist noch lange kein Anzeichen für eine Abwehrschwäche – im Gegenteil.

Nur ein funktionierendes Immunsystem kann gegen geschwollene Mandeln, Fieber oder Husten ankämpfen. Sollte sich allerdings das Fieber zu sehr in die Höhe peitschen oder länger als 5 Tage andauern, dann muss doch ein Arzt her.

Mit diesen 5 Regeln kommt Ihr Kind besser durch den Winter: 

- Abhärten mit kalten Wasseraufgüssen und Wechselduschen – Sie können bei Bedarf auch etwas tricksen und z.B. eine Wasserpistole mit kaltem Wasser füllen

- Vitaminbomben und ausgewogene Ernährung  – Setzen Sie dabei nicht nur auf Obst und Gemüse auch Joghurt oder warmer Kakao stärken das Immunsystem und wirken sich positiv auf die Darmflora aus

- Schützen Sie Ihr Kind vor Raucherluft  – Dies schädigt nicht nur Ihrer Gesundheit, sondern greift die Abwehrzellen Ihres Kindes stark an)

- regelmäßig Hände waschen – Besonders wenn sich bereits Infekte und Viren breit gemacht haben, sollte die ganze Familie häufiger die Hände waschen als sonst

- die Kraft der Pflanzen – ist zur Stärkung der Abwehrkräfte gar nicht immer notwendig, es hilft oft schon mit den Kindern an die Frische Luft zu gehen und für ausreichend Schlaf und Bewegung zu sorgen

Quelle: brigitte.de

 

Wir hoffen Sie und Ihre Familie kommen gut durch die letzten gemeinen Wintertage…

Alles Gute wünscht das Dannenfelser Kindermöbelteam

 

Dieser Beitrag wurde unter Wissenswertes veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.